News

18. Oktober 2013 NEUERSCHEINUNG: Mit Spaß Radfahren lernen

München, Oktober 2013
Die Neuerscheinung des Schülerhefts „Radfahren Lernen“ aus dem Verlag Heinrich Vogel bietet abwechslungsreiches Lehrmaterial für Ihre Schülerinnen und Schüler. Ergänzend gibt es ein Lösungsheft für Lehrkräfte, Prüfungsbogen sowie einen Fahrradpass und eine Urkunde zur Radfahrausbildung. Die Materialien eignen sich für alle Bundesländer, außer Bayern.

Das neue Ausbildungsprogramm ist für die 3. und 4. Jahrgangsstufe konzipiert und bereitet Ihre Klassenstufen optimal auf die theoretische und praktische Radfahrprüfung vor.

Das bietet das neue Schülerheft:

  • Abwechslungsreiche Aufgabenstellungen mit Bezügen zum Wohn- und
    Schulumfeld der Kinder
  • Neue, eindeutige Fotos aus dem Realverkehr und dazu passende,
    übersichtliche Grafiken
  • Handlungsorientierte Forschertipps gemäß den aktuellen KMKEmpfehlungen
    zur Mobilitätsbildung
  • Einen Fragebogen zum Überprüfen des erworbenen Wissen

Zu den Autoren:

Der renommierte Autor Philipp Spitta ist Grundschullehrer in Herne und Fachleiter für das Fach Sachunterricht am Studienseminar Bochum. Er ist seit Jahren in der Verkehrs- und Bildungspolitik engagiert.
Norbert Wohlfahrt ist Leiter Fachberater und Lehrer aus Schleswig-Holstein.

Schülerheft „Radfahren Lernen“
Arbeitsheft | DIN A4 | farbig gestaltet |32 Seiten
Ab 1 Stk. € 4,50 inkl. MwSt. zzgl. Versand, Staffelpreise verfügbar
Bestell-Nr.: 19500


Lösungsheft für Lehrkräfte
Lösungsheft | DIN A4 | farbig gestaltet | 32 Seiten
ab 1 Stück € 5,00 inkl. MwSt. zzgl. Versand, Staffelpreise verfügbar
Bestell-Nr.: 19501


Prüfungsbogen zur Radfahrausbildung
Prüfungsbogen | DIN A4 | farbig gestaltet
Mindestabnahme 10 Stück € 0,38 (Stückpreis) inkl. MwSt. zzgl. Versand,
Staffelpreise verfügbar
Bestell-Nr.: 19190


Fahrradpass zur Radfahrausbildung
Fahrradpass | 7,4x10,5 cm | farbig gestaltet
Mindestabnahme 10 Stück € 0,21 (Stückpreis) inkl. MwSt. zzgl. Versand,
Staffelpreise verfügbar
Bestell-Nr.: 19191


Urkunde zur erfolgreichen Radfahrausbildung
Urkunde | DIN A4 | farbig gestaltet
Mindestabnahme 10 Stück € 0,19 (Stückpreis) inkl. MwSt. zzgl. Versand,
Staffelpreise verfügbar
Bestell-Nr.: 19190U


Direkt zu beziehen bei:
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: 089/ 20 30 43 16 00
Telefax: 089/ 20 30 43 21 00
Internet: www.vogel-bildung.de


Kontakt für Pressefragen:
Sandra Siglmüller
Telefon: 089/ 20 30 43 12 41
Telefax: 089/ 20 30 43 31241
sandra.siglmueller@springer.com

© Springer Fachmedien München GmbH

08. Oktober 2013 Magdeburger Student gewinnt bei Logistik Masters 2013

Knapp 1500 Studierende beteiligen sich bei Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten – initiiert von Dachser und der VerkehrsRundschau.

München/Kempten, 4. Oktober 2013

Stefan Kaufhold von der Universität Magdeburg siegt bei Logistik Masters 2013. Der angehende Diplom-Wirtschaftsingenieur setzt sich bei Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten gegen knapp 1500 Teilnehmer von über 120 Hochschulen aus dem deutschen Sprachraum durch. Der 25-jährige gebürtige Heiligenstädter (bei Göttingen) erhält ein Preisgeld von 6000 Euro in bar. Auf Rang zwei des vom Logistikdienstleister Dachser und dem Wochenmagazin VerkehrsRundschau initiierten Studentenwettbewerbs landet Lisa Günther vom Master-Studiengang Technische Logistik der Universität Duisburg-Essen. Die 25-jährige gebürtige Reinbekerin darf sich über ein Preisgeld von 2500 Euro freuen. Platz drei und 1500 Euro in bar gehen an André Viehweger aus Raguhn (bei Bitterfeld), der ebenfalls vom Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Universität Magdeburg kommt.

„Dass Wissen und Ideenreichtum unablässig sind, um einen so anspruchsvollen Wissenswettbewerb wie Logistik Masters zu bestreiten, liegt auf der Hand. Dass aber auch Zielstrebigkeit und ein bisschen Hartnäckigkeit für den Weg aufs Siegertreppchen hilfreich sind, beweisen Stefan Kaufhold, Lisa Günther und Andre Viehweger. Herzlichen Glückwunsch Ihnen zum Sieg bei Logistik Masters“, gratuliert Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung.

Insgesamt sind in diesem Jahr bei Logistik Masters genau 319 von knapp 1500 Teilnehmern erfolgreich. Diese Studenten konnten die Schwelle von 80 Prozent der maximal erreichbaren Punktzahl überschreiten und haben sich damit für die Spitzengruppe der „Top-Logistik-Studenten 2013“ qualifiziert. Von Januar bis August mussten die Studierenden dafür insgesamt 70 Fragen aus allen Bereichen der Logistik beantworten.

„Die Top-Studenten haben sich ihren Titel redlich verdient. Sie haben bewiesen, dass sie über ein breites Fachwissen und eine große Portion Engagement und Eigeninitiative verfügen“, sagt Andre Kranke, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau.

Unternehmen, die Kontakt mit der Spitzengruppe der 319 Top-Logistik-Studenten aufnehmen möchten, können dies kostenlos über den Recruiting-Katalog unter www.logistik-masters.de tun. Hier finden sich Logistikstudenten unterschiedlichster Fachrichtungen, denen Unternehmen ein Praktikum, ein Thema für eine Bachelor- oder Masterthesis oder auch eine Einstiegsposition anbieten können. Die Top Logistik-Studenten haben hier auch einige Informationen zu ihrer Person eingestellt, die den potenziellen Arbeitgebern bei der Auswahl behilflich sein können.

Ausführliche Informationen zu den Top-Logistik-Studenten 2013 und den drei Hauptgewinnern von Logistik Masters veröffentlicht die VerkehrsRundschau auch in der aktuellen Ausgabe VR 40/2013 vom 4. Oktober.

Die feierliche Auszeichnung der drei Hauptgewinner findet wieder im Rahmen des Dachser Karrieretages am 29. November in der Dachser-Hauptzentrale in Kempten statt. Hier ehren VerkehrsRundschau und Dachser auch die Sieger des Logistik-Hochschul-Rankings, das auf Basis der Logistik Masters-Ergebnisse gerade ausgewertet wird. Die besten Logistik-Hochschulen 2013 werden am 8. November in der VerkehrsRundschau veröffentlicht.

Bei Rückfragen:                                                                                 

Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Daniela Feistle
Aschauer Str. 30
81549 München
Tel.: 0 89 / 20 30 43 – 2210
E-Mail: daniela.feistle@springer.com

© VerkehrsRundschau/privat

24. September 2013 Joachim Krieger wird President Professional Businesses bei Springer

Springer Science+Business Media integriert deutschsprachige Fachpublikationen in einem gemeinsamen Geschäftsbereich

Berlin | Heidelberg | München | Neu-Isenburg | Wiesbaden, 24. September 2013. Joachim Krieger leitet ab sofort als President Professional Businesses bei Springer Science+Business Media sowohl den internationalen Bereich Transport als auch das Segment aller deutschsprachigen B2B-Publikationen von Springer. Nach 13 Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei Springer verantwortet der Betriebswirt damit neben den Aktivitäten der Springer Fachmedien München GmbH zusätzlich alle nicht wissenschaftlichen deutschsprachigen Fachpublikationen von Springer Gabler, Springer Medizin und Springer Vieweg. Springer geht damit auch in den Publikationsbereichen Wirtschaft, Medizin und Technik für die Zielgruppe Professionals den Weg von einer dezentralen hin zu einer integrierten Geschäftspolitik. Joachim Krieger berichtet unverändert an Martin Mos, Chief Operating Officer (COO) Springer Science+Business Media.

„Mit der Bündelung sämtlicher B2B-Aktivitäten von Springer unter der Führung von Joachim Krieger können wir die Digitalisierung unserer bereits sehr erfolgreichen Fachmedien-Geschäfte weiter vorantreiben“, erklärt Martin Mos. „In einer gemeinsamen Einheit werden wir unsere Professional-Angebote noch umfassender und effizienter weiterentwickeln.“

Joachim Krieger leitete in den vergangenen sechs Jahren als Executive Vice President Road Safety Education und zuletzt Executive Vice President Professional Transport die Aktivitäten des internationalen Transportbereichs von Springer, wo er im Jahr 2000 als Publishing Director beim Verlag Heinrich Vogel begann.

Im Rahmen dieser Neuausrichtung haben sich Ralf Birkelbach, Executive Vice President Business & Technology, und Harm van Maanen, Executive Vice President Springer Medizin, in beiderseitigem Einverständnis entschieden, Springer zu verlassen. Ralf Birkelbach wird den Übergang bis Ende des Jahres begleiten, und auch Harm van Maanen wird in diesem Zeitraum das Unternehmen in ausgewählten strategischen Projekten unterstützen.

 

Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Verlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen im Bereich Science, Technology, Medicine. Hauptzielgruppe sind Forscher in Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten ebenso wie in Forschungsabteilungen von Unternehmen. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Diese werden von Ärzten sowie Fachleuten aus dem Gesundheitswesen und der Verkehrserziehung genutzt. Springer brachte 2012  etwa 2.200 englischsprachige Zeitschriften und mehr als 8.000 neue Bücher heraus. Ebenso erscheint im Verlag die weltweit größte eBook-Collection im Bereich Science, Technology, Medicine und das umfangreichste Portfolio an Open Access-Zeitschriften. Springer Science+Business Media S.A. erzielte 2012 einen Jahresumsatz von ca. 981 Millionen Euro. Die Gruppe hat weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter.

 

Weitere Informationen:

News-Bereich der Springer-Gruppe | Pressemitteilung + Materialien zum Herunterladen

Kontakt:

Eric Merkel-Sobotta

Springer Science+Business Media

Tel +49 30 827 87 54 34

E-Mail: eric.merkel-sobotta@springer.com

(c) David Ausserhofer

23. September 2013 Meisterhafte Leistungen

Frankfurt/München – 17. September 2013 – Zum siebten Mal bietet der Wissenswettbewerb Auto Service Meister (ASM) jungen Menschen die Chance, ihr Wissen rund um die Kfz-Branche unter Beweis zu stellen. Ausgelobt wird der Wettbewerb von der Fachzeitschrift asp (auto service praxis). Unterstützt wird die Nachwuchsinitiative von den Unternehmen ZF Services, der LDB Gruppe und Coparts. Im Rahmen der IAA durften die drei Gewinner Kai Umrath (Platz 1), Sebastian Lux (Platz 2) und Michael-Thomas Gungl (Platz 3) ihre Preise entgegennehmen.

„Die diesjährigen Gewinner des Auto Service Meister Wettbewerbes haben Zielstrebigkeit und jede Menge Selbstdisziplin bewiesen“, lobte Fabiola Wagner (ZF Services) das Engagement der Nachwuchskräfte bei der Preisvergabe. Dem konnte sich Karsten Noss (LDB Gruppe) nur anschließen und wies zudem auf die Doppelbelastung der Meisterschüler durch Berufstätigkeit und den zusätzlichen Besuch der Meisterschule hin.

Daran anknüpfend machte Moderator und asp-Chefredakteur Frank Schlieben deutlich, dass gerade diese Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit auch für den weiteren Werdegang von großem Nutzen sind. „Sie haben neben dem Wissen auch mit ihrem Durchhaltevermögen ihre beruflichen Qualitäten unter Beweis gestellt.“ Dieses Engagement belohne die Nachwuchsinitiative Auto Service Meister (ASM) gerne. Während seines siebenjährigen Bestehens hat sich der Preis zu einem festen Bestandteil der Ausbildung vieler Kfz-Nachwuchskräfte entwickelt.

Doch nicht nur individuelle Leistung, sondern auch Teamgeist macht sich beim ASM bezahlt. So darf sich in diesem Jahr die Robert-Bosch Schule aus Ulm über den Titel der „Besten Meisterschulklasse“ freuen. Mit der höchsten Durchschnittpunktzahl hat sich das besondere Engagement der Schüler und des verantwortlichen Lehrers Thomas Psotka gelohnt. Neben 1.000 Euro für die Klassenkasse, freuen sich die Schüler der Ulmer Gewerbeschule auf das zusätzliche Klassencoaching.

Die Preisträger dürfen sich neben den Titeln über Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro freuen. Die nächste Wettbewerbsrunde startet im Februar 2014. Bis dahin bietet die Rubrik „Aus- und Weiterbildung“ in jeder Ausgabe der asp aktuelle Informationen für Kfz-Meister und solche, die es werden wollen. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.autoservicemeister.de.

asp ist das Fachmagazin für Entscheider und Führungskräfte in Werkstätten und Autohäusern. Ergänzt wird das Monatsmagazin durch den tagesaktuellen Online-Informationsdienst www.autoservicepraxis.de.
asp erscheint bei Springer Fachmedien München GmbH.

Für Rückfragen:
Springer Automotive Media
Springer Fachmedien München GmbH
Miriam Weisheitinger
Aschauer Straße 30
81549 München

Tel.: +49 (0)89 / 20 30 43 – 21 62
Fax: +49 (0)89 / 20 30 43 – 321 62
Mail: miriam.weisheitinger@springer.com
www.autoservicepraxis.de
www.autoservicemeister.de

© Martin Schachtner / Springer Fachmedien München GmbH

17. September 2013 Neue Auflage „KinderVerkehrsSchule“

München, September 2013
Die Entwicklung der theoretischen und praktischen Fähigkeiten, ein Fahrrad sicher im Straßenverkehr zu führen, ist eine der wichtigsten verkehrserzieherischen Aufgaben in den Jahrgangsstufen 2 bis 4. In der Praxis zeigt sich, dass die Kinder mit sehr unterschiedlichem Leistungsvermögen zur Jugendverkehrsschule kommen. Verantwortlich handelnde Eltern und Lehrer wirken dem entgegen, indem sie die Kinder rechtzeitig und in angemessenen Schritten auf die Jugendverkehrsschule vorbereiten.

Bei der praktischen Umsetzung hilft das Übungsheft „Kinder-Verkehrs-Schule“. Es zeigt den Lehrern praktische Übungsparcours für die 2. und 3. Jahrgangsstufe, um die Schüler optimal auf die praktische Radfahrprüfung in der 4. Jahrgangsstufe vorzubereiten. So kann die Zahl der Schüler, die die praktische Radfahrprüfung nicht bestehen gesenkt werden.
Aus dem Inhalt:

  • 15 Übungspläne zum motorischen Radfahrtraining in den Jahrgangsstufen 2 und 3 mit Angabe zu Material, Organisation, Aufbau, Ablauf und den zu erwerbenden Fähigkeiten/Kompetenzen
  • Abschlussparcours „Bist du fit auf dem Rad?“
  • Mit Kopiervorlagen zu den Themen Verkehrszeichen, Pedalstellung und „Bist du fit auf dem Rad?“

Herr Hübner, 1. Vorsitzender der Kreiswacht Bayreuth, und Herr Schulz, Grundschulleiter, bilden seit Jahren Schülerinnen und Schüler in der Radfahrausbildung aus und können somit auf viele Erfahrungswerte zurückgreifen.

Kinder-Verkehrs-Schule
Motorisches Radfahrtraining
in den Jahrgansstufen 2/3
Hübner / Schulz
Übungsheft, DIN A4, 20 Seiten € 5,95 (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Bestell-Nr. 19239


Direkt zu beziehen bei:
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: 089/ 20 30 43 16 00
Telefax: 089/ 20 30 43 21 00
Internet: www.vogel-bildung.de


Kontakt für Pressefragen:
Laura Bader
Telefon: 089/ 20 30 43 12 41
Telefax: 089/ 20 30 43 31241
laura.bader@springer.com

© Springer Fachmedien München GmbH

13. September 2013 Das Nachschlagewerk für Transportprofis und Nutzfahrzeugfans: Der Nutzfahrzeug-Katalog 2014.

München, 13.09.2013
Der Verlag Heinrich Vogel veröffentlicht die neueste Ausgabe des Nutzfahrzeug-Kataloges. Dieses Nachschlagewerk dient Logistikern, Speditionen, Transportunternehmen und allen Nutzfahrzeug-Interessierten seit über einem Jahrzehnt als Ratgeber und Kaufhilfe.

Der Nutzfahrzeug-Katalog 2014 präsentiert alle auf dem europäischen Markt verfügbaren LKW-Typen, geordnet nach Herstellern und Einsatzart. Außerdem klärt ein erster Euro-6-Vergleichstest in der 450-PS-Klasse mit Fernverkehrskabinen, wer hier wo Maßstäbe setzt.

Der Katalog enthält zudem alle in Europa verkauften City Vans, Transporter und Pick Ups. Ergänzt wird das Kompendium um die wichtigsten Kategorien der Aufbauund Anhängerhersteller.

Der Blick in die Zukunft beinhaltet die Entwicklungen der Transporterhersteller, wo in den nächsten Jahren etliche Neuheiten zu erwarten sind. Der umfangreiche Adressteil der wichtigsten Anbieter wurde aktualisiert und erweitert. Ergänzt wird der Katalog um einen großen Serviceteil mit Informationen zu Miete und Leasing,
Zubehör, Ladungssicherung und vielem mehr.

Die übersichtliche Optik und die klare Struktur ermöglichen dem Leser ein schnelles
Zurechtfinden und angenehmes Blättern in den einzelnen Kategorien.

Der Nutzfahrzeug-Katalog 2014 ist zum Preis von € 4,90 (inkl. MwSt.) am Kiosk
erhältlich oder kann direkt bestellt werden bei: Verlag Heinrich Vogel,
Vertriebsservice, Aschauer Straße 30, 81549 München, Telefon: 089/20 30 43 1100,
Telefax: 089/20 30 43 2100. Mehr Informationen auch unter
www.nutzfahrzeugkatalog.de


Über den Verlag Heinrich Vogel
Der Nutzfahrzeug-Katalog erscheint im Verlag Heinrich Vogel. Der Verlag Heinrich Vogel ist einer der führenden Informationsanbieter für Transport und Logistik,
Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu
interaktiven CD-Roms und Onlinediensten. Der Verlag Heinrich Vogel gehört zur Springer Fachmedien München GmbH, einem Unternehmen der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.


Bei Rückfragen:
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Daniela Feistle
Tel.: 0 89 / 20 30 43 – 22 10
E-Mail: daniela.feistle@springer.com


Über Belegexemplare freuen wir uns.

© Springer Fachmedien München GmbH

30. August 2013 EU-Berufskraftfahrer-Weiterbildung Lkw: Aktualisierung von Modul 4

München, August 2013
Der Verlag Heinrich Vogel hat das Modul „Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi“ umfassend überarbeitet. Ganz neu sind Inhalte zu „Diebstahl und Kriminalität“, das Thema „Schleusung“ wurde aktualisiert.

Um die Weiterbildung der Kraftfahrer und die Medien aktuell zu gestalten, wurden Bücher und Unterrichtssoftware überarbeitet und erweitert.
Folgende inhaltliche Neuerungen sind in der Aktualisierung enthalten:

  • Neues, eigenes Kapitel zu „Diebstahl und Kriminalität“ mit Inhalten zum wichtige24740n Thema „Transport-Kriminalität“. Wichtiges zu Vorgehensweise der Täter und möglichen Gefahren. Umfangreiche Tipps zur Prävention.
  • Das Kapitel Schleusung wurde aktualisiert. Neue Brennpunkte werden beschrieben, um Fahrer für das Thema stärker zu sensibilisieren.
  • Das Update der passgenau auf die Lernmedien abgestimmten Schulungssoftware PC-Professional enthält zusätzlich neun völlig neue Videos.

Ganz neu erhältlich ist der passende Lehrfilm „Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi“ mit authentischem Bildmaterial und Themen aus dem Arbeitsalltag.
Der Film ist der fünfte Teil der Lehrfilmreihe für die Lkw-Weiterbildung.


Trainer-Handbuch Schaltstelle Fahrer
2. Auflage 2013
Softcover | 17x24 cm | 120 Seiten
Bestell-Nr. 24740


Arbeits- und Lehrbuch Schaltstelle Fahrer
3. Auflage 2013
Softcover | 17x24 cm | 96 Seiten
Bestell-Nr. 24741


PC-Professional Erstversion
Schaltstelle Fahrer
DVD-Unterrichtsprogramm inkl. Update vom März 2013
Bestell-Nr. 24742


PC-Professional Update Schaltstelle Fahrer DVD-Unterrichtsprogramm
Bestell-Nr. 2474201


Power-Point-Folien Ladungssicherung Power-Point
Bestell-Nr. 24743


Lehrfilm Schaltstelle Fahrer
DVD mit ca. 48-minütigem Film
Bestell-Nr. 24744


Direkt zu beziehen bei:
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: 089/ 20 30 43 16 00
Telefax: 089/ 20 30 43 21 00
Internet: www.vogel-bildung.de

Hinweis: An langjährige Kunden wurde das Update bereits verschickt.
Für Rückfragen steht der Fachberater vor Ort zur Verfügung.


Kontakt für Pressefragen:
Laura Bader
Telefon: 089/ 20 30 43 12 41
Telefax: 089/ 20 30 43 31241
laura.bader@springer.com

© Springer Fachmedien München GmbH

12. Juli 2013 NEUERSCHEINUNG: Laura und der Fußballstar

München, Juli 2013
Der Verlag Heinrich Vogel bringt zusammen mit dem 1. FSV Mainz 05 eine neue Lektüre für die vierte Jahrgangsstufe auf den Markt. Ab sofort ist die Ganzschrift „Laura und der Fußballstar“ für den Deutschunterricht und die fächerübergreifende Verkehrserziehung erhältlich.

Die neue Lektüre „Laura und der Fußballstar“ bringt Fußballfieber ins Klassenzimmer. Auf insgesamt 164 Seiten wird die mitreißende Geschichte von David, einem jungen Nachwuchskicker vom 1. FSV Mainz 05, erzählt, der unbedingt ein so erfolgreicher Stürmer wie Shawn Parker werden will. Sein größter Fan, Laura, spielt dabei eine wichtige Rolle und begleitet ihn bei all seinen Erlebnissen. Laura wird zu Davids größter Stütze und steht ihm auch in brenzligen Situationen mit Rat und Tat zur Seite. Im Laufe der Ereignisse entwickelt sich zwischen den beiden eine echte Freundschaft.


„Klasse, dass wir mit „Laura und der Fußballstar“ allen kleinen Leseratten nicht nur ein Buch mit einer richtig tollen Geschichte bieten, sondern auch einen spannenden Beitrag zur Lesebildung und Verkehrserziehung leisten können. So macht Lesen lernen richtig Spaß!“ , freut sich Stefanie Reuter von der Abteilung CSR beim 1. FSV Mainz 05.
Durch Arbeitsaufträge zu jedem Kapitel wird darüber hinaus das Textverständnis gefördert und gefestigt. Viele farbige Illustrationen und die spannende Fußballthematik sorgen für große Aufmerksamkeit bei den Schülerinnen und Schülern. Das Tolle dabei: Die Lektüre verbindet Inhalte der Mobilitätsbildung mit den Themen Fußball, Freundschaft, Familie und Soziales.


„Wir freuen uns sehr, allen Lehrerinnen und Lehrern sowie Verantwortlichen des Bereichs Mobilitätsbildung zusammen mit dem 1. FSV Mainz 05 eine neue Fußball-Lektüre anzubieten. Spielerisch sind in die Geschichte alltägliche Situationen aus dem Straßenverkehr eingebaut, um die Kinder für ein achtsames Verhalten im Verkehr zu sensibilisieren. Verkehrserzieherische Inhalte und Aspekt der Radfahrausbildung können so optimal in den Deutschunterricht integriert werden. Das Thema „Fußball“ ist dabei ein Garant für absolute Begeisterung im Klassenzimmer – mehr Aufmerksamkeit geht nicht!“, sagt Juliane Rump, Produktmanagerin Verkehrserziehung und Prävention.


Laura und der Fußballstar
Lektüre | 164 Seiten | 13 x 19,5 cm | mit vielen Illustrationen | farbig gestaltet
Bestell-Nr.: 19224, Preis pro Stück: 6,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand (Rabattstaffel)


Direkt zu beziehen bei:
Springer Fachmedien München GmbH
Verlag Heinrich Vogel
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: 089/ 20 30 43 16 00
Telefax: 089/ 20 30 43 21 00
Internet: www.vogel-bildung.de


Kontakt für Pressefragen:
Laura Bader
Telefon: 089/ 20 30 43 12 41
Telefax: 089/ 20 30 43 31241
laura.bader@springer.com

© Springer Fachmedien München GmbH

26. April 2013 StVO: Wichtigste Arbeitsgrundlage für die Verkehrssicherheitsarbeit in neuer Auflage erschienen

München, April 2013
Die im März diesen Jahres vom Bundesrat beschlossenen Änderungen zur Straßenverkehrsordnung (StVO) sind zum 1. April 2013 in Kraft getreten. Aus diesem Anlass hat der Verlag Heinrich Vogel die Broschüre „StVO“ auf den neuen Gesetzesstand gebracht und in neuer Auflage veröffentlicht. Damit liegt die wichtigste Arbeitsgrundlage für die Verkehrssicherheitsarbeit wieder in aktueller Form vor.

Die handliche Broschüre „StVO – Mit Auszügen aus dem Bußgeldkatalog“ im praktischen Hemdtaschenformat hat sich bereits seit einigen Jahren als unverzichtbare Arbeitsgrundlage für Verkehrswachten, Polizei und weitere Träger der Verkehrssicherheitsarbeit etabliert. Die Änderungen sind grün hervorgehoben und daher auf einen Blick erkennbar.


Die Broschüre enthält den vollständigen, aktuellen Text der StVO, Auszüge aus dem aktuellen Bußgeldkatalog sowie sämtliche deutsche Kfz-Kennzeichen.


StVO
Mit Auszügen aus dem Bußgeldkatalog und Kfz-Kennzeichen
Broschüre (10,5 x 18,5 cm), 108 Seiten Mit den Änderungen vom April 2013 2,80 € pro Stück (inkl. MwSt., zzgl. Versand), Staffelpreise verfügbar
Mindestabnahme 10 Ex.
Bestell-Nr. 29262

Direkt zu beziehen bei:

Springer Fachmedien München GmbH

Aschauer Straße 30

81549 München

Tel: 089/20 30 43 – 1600

Fax: 089/20 30 43 - 2100

 

Kontakt für Pressefragen:

Laura Bader

Produktmanagerin Marketing

Tel.: 089/203043-1241

Fax: 089/203043-31241

laura.bader@springer.com

 

© Springer Fachmedien München GmbH

26. April 2013 Neue Auflage "StVO für junge Verkehrsteilnehmer"

München, April 2013
Jugendliche Verkehrsteilnehmer können ab 10 Jahren für den von ihnen verursachten Schaden haftbar gemacht werden und ab 14 Jahren für eine begangene Zuwiderhandlung bestraft werden. Umso wichtiger ist es, schon vor der Führerscheinprüfung etwas für die Verkehrsfitness zu tun.

Die neue Auflage der StVO für junge Verkehrsteilnehmer leistet hier Hilfestellung. Die Broschüre erklärt die wichtigsten Regeln der aktuellen StVO (Stand 1. April 2013) und versieht sie gewissermaßen mit praktischer Nutzanwendung. Kurz und knapp wird auf den Gesetzestext eingegangen. Ausführliche Erläuterungen helfen, die Regeln zu verstehen und im Alltag anzuwenden. In jugendgerechter Sprache mahnen bunte Merksätze sicheres Verhalten an.

Die Autorin Roswitha Schätzle, Jahrgang 1961, ist seit 22 Jahren Rechtsanwältin in Lahr/Baden-Württemberg, u.a. mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht. Sie ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Verkehrswacht Lahr e.V. und regelmäßige Teilnehmerin des Verkehrsgerichtstages in Goslar.


StVO für junge Verkehrsteilnehmer
in Auszügen mit Erläuterungen
Broschüre|48 Seiten| DIN A6
Ab 10 Stk. € 1,79
Ab 100 Stk. € 1,59
Ab 500 Stk. € 1,54
Bestell- Nr. 55037

Direkt zu beziehen bei:

Springer Fachmedien München GmbH

Aschauer Straße 30

81549 München

Tel: 089/20 30 43 – 1600

Fax: 089/20 30 43 - 2100

 

Kontakt für Pressefragen:

Laura Bader

Produktmanagerin Marketing

Tel.: 089/203043-1241

Fax: 089/203043-31241

laura.bader@springer.com

 

© Springer Fachmedien München GmbH